AEVO: Spezielle Gesetzes-Sammlungen nur bedingt für die Prüfung geeignet

Auslöser dieses Blogbeitrags war ein Beitrag in einer privaten AEVO-Gruppe auf Facebook, in der jemand zu seiner Gesetzessammlung schrieb: „Ich bin jetzt schon das 2. mal über § 76 BBiG gestolpert. Leider hört mein BBiG – welches ich zum Kurs bekommen habe – aber schon bei § 63 auf.“

"Ich bin jetzt schon das 2. mal über § 76 BBiG gestolpert. Leider hört mein BBiG - welches ich zum Kurs bekommen habe - aber schon bei § 63 auf."

Das Berufsbildungsgesetz (BBiG) ist die zentrale Rechtsnorm für die Prüfung nach der Ausbilder-Eignungsverordnung (AEVO). Das Gesetz umfasst insgesamt 106 Paragraphen. Wieso wird für die Prüfungsvorbereitung mit einer Ausgabe gearbeitet, in der 40 % der Paragraphen fehlen?

Die Anzahl auf die AEVO-Prüfung ausgerichteter Gesetzessammlungen hat seit 2019 stetig zugenommen. Momentan bieten 4 Verlage solche spezialisierten Sammlungen an. Grund genug, diese einmal unter die Lupe zu nehmen und auf ihre Tauglichkeit für den Prüfungseinsatz zu untersuchen.

Hinzu kommt, dass mit der Änderung der Strukturierung der schriftlichen AEVO-Prüfung ab 01.01.2022 vermutlich mehr Fragen zu rechtlichen Themen in der Prüfung auftauchen werden.

Grundlagen für Auswertung

Grundlage für meine Untersuchung waren die folgenden Unterlagen und Informationen rund um die AEVO-Prüfung:

In der Hilfsmittelliste sowie im DIHK-Rahmenplan werden einige für die Prüfung relevante Rechtsnormen direkt benannt, andere erschließen sich durch das Studium der Texte der Ausbilder-Eignungsverordnung sowie des DIHK-Rahmenplans.

Übersicht Sammlungen

Insgesamt habe ich mir 7 Gesetzessammlungen aus 2 Gruppen angesehen, die bei entsprechenden Suchen im Amazon-Shop aufgelistet werden:

Ausschluss aufgrund veraltetem Rechtsstand

Bitte setzen Sie für Prüfungen ab Januar 2022 grundsätzlich nur Gesetzessammlungen ein, die die Änderungen durch das Betriebsrätemodernisierungsgesetz (in Kraft seit 17.06.2021) berücksichtigen. Dieses Gesetz hat viele für die AEVO-Prüfung relevante Rechtsnormen, insbesondere im Betriebsverfassungsgesetz (BetrVG), verändert.

Insgesamt 3 der o. a. Gesetzessammlungen haben diese Änderungen jedoch mit Stand 01.01.2022 noch nicht aufgenommen:

  • Gesetzestext-Sammlung für Ausbilder/innen und die Ausbildereignungsprüfung, Feldhaus, 2. Auflage, 06.12.2021
  • Ausbildereignungsprüfung Gesetzessammlung, Verlagshaus Zitzmann, 7. Auflage, 01.02.2021 (neue Auflage angekündigt für 01.03.2022)
  • Gesetzessammlung Ausbilderschein, Schaller-Anastassatos/Wenzel-Hoffmann, 06.05.2020

Sie sind daher für den Einsatz ab 01.01.2022 nicht mehr geeignet. Das reduziert die Auswahl auf 3 allgemeine Gesetzessammlungen zu Arbeitsrecht sowie die AEVO-Sammlung des Kiehl-Verlags.

Spezielle AEVO-Gesetzessammlungen

Die spezielle Gesetzessammlung des Kiehl-Verlags* ist meiner persönlichen Ansicht nach unter den aufgeführten AEVO-Sammlungen die inhaltlich beste, auch unabhängig von der Aufnahme der Änderungen durch das Betriebsrätemodernisierungsgesetz. Leider fehlen in der Sammlung des Kiehl-Verlags u. a. folgende Rechtsnormen, die für Inhalte in der schriftlichen AEVO-Prüfung relevant sind:

  • Gewerbeordnung (z. B. zu Zeugnissen, siehe Handlungsfeld 4)
  • BDSG/DSGVO (z. B. zu Datenschutz im Auswahlverfahren, siehe Handlungsfeld 2)
  • Sozialgesetzbuch III (z. B. zu Einstiegsqualifizierung, Assistierte Ausbildung, siehe Handlungsfelder 1, 3 und 4)
  • Sozialgesetzbuch IX (z. B. zu Auszubildenden mit Behinderung, siehe Handlungsfelder 1, 2 und 4)

Daher kann ich die Kiehl-Sammlung nur bedingt empfehlen.

Allgemeine Sammlungen Arbeitsgesetze

Es verbleiben 3 Sammlungen zu Arbeitsgesetzen, die z. B. vom dtv- und NWB-Verlag bereits seit Jahren publiziert werden. Die Sammlung „Arbeitsgesetze 2022“, die von einer unabhängigen Publishing-Plattform herausgegeben wird, scheidet an dieser Stelle aus. In dieser Sammlung ist die wichtigste Rechtsnorm für diese Prüfung, das BBiG, nicht vollständig enthalten. Diese Sammlung ist daher für den Einsatz in der Prüfung ungeeignet.

Die Arbeitsgesetze-Sammlungen vom dtv- und NWB-Verlag werden auch in Fachwirte- und Betriebswirte-Prüfungen eingesetzt. Sie enthalten viele Gesetze, die über die Themen der AEVO-Prüfung hinausgehen und decken daher auch Themenbereiche ab, die eher selten in der Prüfung auftauchen können.

Allerdings fehlt in beiden die AEVO selbst. Diese Rechtsnorm ist für die schriftliche AEVO-Prüfung nicht entscheidend. Sie ist zwar Grundlage der Durchführung der Prüfung, aber nicht relevante Rechtsnorm für das Verhalten von Ausbildenden, Ausbildern und Auszubildenden, das in der Prüfung abgefragt wird. Insoweit ist das Fehlen aus meiner Sicht vernachlässigbar.

In der Sammlung „Wichtige Arbeitsgesetze“* fehlen zwei Rechtsnormen, die für Inhalte in der schriftlichen AEVO-Prüfung relevant sind:

  • Grundgesetz (z. B. zum Recht der freien Berufswahl, siehe Handlungsfeld 1)
  • DSGVO (z. B. zu Datenschutz im Auswahlverfahren, siehe Handlungsfeld 2)

Daher gibt es von mir auch für diese Sammlung nur eine bedingte Empfehlung. Wer sich mit Fragen zu den angegebenen Bereichen sicher fühlt, der ist mit der NWB-Sammlung allerdings genauso gut bedient wie mit der dtv-Sammlung*, die meine uneingeschränkte Empfehlung für die AEVO-Prüfung hat.

Detaillierter Vergleich

Weitere Details und einen ausführlichen Vergleich der 7 Gesetzessammlungen finden Sie in der nachstehenden PDF-Datei. Darin ist für jede Sammlung einzeln aufgeführt, welche Gesetze in der durchgesehenen Ausgabe enthalten sind.

aevo_gesetzbuecher_stand202201-1

 

Arbeitsgesetz-Sammlungen bieten mehr Sicherheit

Wie zuvor erwähnt – mein persönlicher Favorit ist die „Sammlung Arbeitsgesetze“* des dtv-Verlags. Diese Sammlung wird zweimal jährlich aktualisiert und deckt – ebenso wie „Wichtige Arbeitsgesetze“* vom NWB-Verlag – auch Randgebiete ab. Damit sind Sie für Ihre schriftliche AEVO-Prüfung auf der sicheren Seite.

Und wenn es um das Preis-Leistungs-Verhältnis geht, dann schlagen die Arbeitsgesetze-Sammlungen die AEVO-Spezialsammlungen um Längen. Warum also mehr ausgeben für weniger Sicherheit?

In diesem Sinne – viel Erfolg mit Ihrer Gesetzessammlung bei der (Vorbereitung der) schriftlichen AEVO-Prüfung!

Wenn Sie noch Fragen zu diesem Vergleich haben oder weitere Informationen wünschen, dann nutzen Sie bitte mein Kontaktformular.

 

Disclaimer: Alle auf dieser Seite vorgestellten Bücher wurden von mir im 4. Quartal 2021 auf eigene Kosten erworben.

Hinweis: Die mit * gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Kommt über einen solchen Link ein Einkauf zustande, werde ich mit einer Provision beteiligt. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo, wann und wie Sie ein Produkt kaufen, bleibt Ihnen überlassen.

Bildquelle Titelbanner: ©maho – stock.adobe.com

 

1 Gedanke zu „AEVO: Spezielle Gesetzes-Sammlungen nur bedingt für die Prüfung geeignet“

Kommentare sind geschlossen.