Die Prüfung zum Berufspädagogen

Die Prüfung zum Berufspädagogen besteht aus insgesamt drei Teilen. Diese Teile wiederum bestehen aus unterschiedlichen zusammengesetzten Prüfungsteilen. Alle Detailinformationen über die in der Prüfung geforderten Inhalte sind im Rahmenplan der Weiterbildungsordnung zum Geprüften Berufspädagogen zusammengefasst. Der Rahmenplan kann über den DIHK-Verlag bezogen werden. 1. Teil: Kernprozesse beruflicher Bildung Der erste Teil der Prüfung besteht aus … Weiterlesen …

Wenn ein Prüfer zum Prüfling wird (2)

Im ersten Teil dieser Serie habe ich über die schriftlichen Prüfungen zum Berufspädagogen berichtet. Nun stand die erste mündliche Prüfung hierzu an. Mündliche Prüfungen gibt es in unterschiedlichen Varianten. Für diese sollte ich ein Thema aus zwei Vorschlägen auswählen, dieses während einer Vorbereitungszeit bearbeiten und dann die Ergebnisse kurz präsentieren, bevor der Prüfungsausschuss mit mir … Weiterlesen …

Was macht ein Berufspädagoge?

„Und – wirst Du dann als Berufsschullehrer arbeiten?“ Die Frage hörte ich, wann immer ich jemanden von meiner Prüfung zum Berufspädagogen erzählte. Die meisten verbinden damit tatsächlich eine Lehrerqualifikation, dabei ist die Zielsetzung dieses Weiterbildungsabschlusses viel weiter gefasst. Der Abschluss des Berufspädagogen ist die Aufstiegsfortbildung für Mitarbeiter im Bereich der beruflichen Bildung. Die Basis bildet … Weiterlesen …

Wenn ein Prüfer zum Prüfling wird (1)

Es war eine Schnappsidee. Eine echte Schnapsidee. Als mein Kollege Martin mir anläßlich eines Prüferworkshops vor einem Jahr davon erzählte, dass er die Prüfung zum Berufspädagogen ablegen wolle. Ohne Vorbereitungskurs. Und ich dann meinte, dass könne ich ja auch probieren. Einfach nur mit der Erfahrung aus beruflicher Tätigkeit. Nun saßen wir da – ein Jahr … Weiterlesen …

Pflege der Sütterlin-Schrift

Bei meinem Besuch auf der Bildungsmesse in Potsdam stieß ich auf der Bühne im Ausstellungsraum auf hölzerne Sitzreihen aus sehr alten Schulräumen. Jeder Sitzplatz hatte eine Schiefertafel, ein Schwämmchen, ein Tuch und einen Griffel auf dem Tisch liegen. In regelmäßigen Abständen wurden „Schüler“ in der Schreibschrift „Sütterlin“ unterrichtet. Was wie einen Sprung zurück in der … Weiterlesen …